Likkedeeler

Bremen Likkedeeler – Bielefeld Hawks: 2:14

Nach einem Jahr ohne regulären Spielbetrieb, begann für die Herren-Lacrossemannschaft des ATS Buntentor am Sonntag (06.09.09) mit einem Punktspiel gegen den starken Gegner aus Bielefeld nun wieder eine neue Saison. Die Mannschaft der Likkedeeler trat mit einem – gegenüber ihrem letzten Auftritt in der Bundesliga – stark veränderten Kader an, zeigte jedoch phasenweise, dass das neue Team nach relativ kurzer Zeit des gemeinsamen Trainings schon deutliche Fortschritte aufweisen kann.

Während auf der einen Seite somit eine junge, sich noch entwickelnde Mannschaft aus Bremen auflief, begann für die Gäste aus Bielefeld die bereits siebte Saison in der Bundesliga. Wenig überraschend bestimmten die „Bielefelder“ den Beginn der Partie, und spielten so schon im ersten Viertel eine komfortable Führung heraus.

Die Likkedeeler machten im weiteren Spielverlauf allerdings keineswegs den Eindruck einer Mannschaft, die sich schon geschlagen gibt. Immer wieder vorangetrieben vom erfahrenen Kern der Mannschaft um Torwart Lars Ackermann und Defensiv-Kapitän Andreas Kuschel – zeigte das Team eine ansprechende Leistung die auch von den ca. 50 anwesenden Fans mit Applaus bedacht wurde.

Gegen Ende des Spiels liefen die Likkedeeler auch in der offensive noch einmal zur Höchstform auf und spielten streckenweise sehr anschauliche Angriffe auf das Bielefelder Tor. Das erste Spiel des Saison endete nach 80 Minuten mit einem klaren Endergebnis: 14-2 gewann der Favorit aus Bielefeld.

Als am späten Nachmittag der Schlusspfiff erklang beendete dies für alle anwesenden einen Tag, der sämtliche Erwartungen voll erfüllt – und einige sogar übertroffen hat. Den Gästen aus Bielefeld war ein Start ’nach Maß’ in die Saison gelungen. Den Zuschauern – viele davon aus der Damen-Lacrossemannschaft des ATS Buntentor – wurde bei gutem Wetter ein ansehnliches Spiel geboten (Eintritt: €0.-). und die Bremer Likedeeler verließen den Platz mit Zufriedenheit und Stolz über ihre eigenen Fortschritte. Zusammenfassend sagte Neuling Knut Krüger: “Die meisten von uns haben allein heute so viel gelernt wir sonst in mehreren Wochen Training. Es wird eine tolle Saison!“