Snappenlikker

Snappenlikker: Sieg über Kiel B

Saisonstart gegen Kiel B

Am Samstag starteten die Snappenlikker mit einem Heimspiel in die neue Saison. Auf dem Plan stand die Partie gegen das neu gegründete Kieler B Team. Spielte Kiel in der letzten Saison noch mit einem Team in der Liga, konnte der Verein über die letzten Monate soviel Zuwachs verzeichnen, dass nun zwei Teams in der Liga vertreten sind. Eine tolle Entwicklung! Das überwiegend aus Jugendspielerinnen und Anfängerinnen bestehende Team durften wir nun das erste Mal in Bremen begrüßen.

Nachdem der Aufbau mit kleinen Geschenk-Anreizen schneller als sonst über die Bühne ging, waren wir bereits eine Stunde vor Spielbeginn umgezogen und fertig für das Warm-Up. Genug Zeit für ein entspanntes Aufwärmen und taktische Besprechungen. Um 12:30 Uhr war es dann soweit – mit schönstem Sonnenschein startete das Spiel mit dem Draw.

Schnelle Führung in der ersten Halbzeit

Bereits in der dritten Spielminute konnten wir das erste Tor erzielen. Die nächsten drei Spielminuten brachten weitere drei Tore, sodass wir nach sechs Spielminuten mit 4:0 in Führung gingen. Doch die Kielerinnen wollten uns einen solchen Durchmarsch nicht durchgehen lassen und versuchten immer wieder in Ballbesitz zu kommen. Durch einige Ballverluste im Angriff gaben wir ihnen auch immer wieder die Chance den Ball zu erkämpfen. Und der Kampfgeist der Kielerinnen war groß. Das von uns eng gedeckt gespielte Mittelfeld funktionierte dabei nicht immer so effektiv wie gewünscht, sodass nicht eng genug gespielte Doubles den Kielerinnen es einige Male ermöglichten den Ball in ihre Angriffshälfte zu bringen. Aber unsere Defense konnte dort jeden Gegentreffer verhindern. Doch wir ließen uns dadurch nicht irritieren und konnten das Spiel überwiegend in unserer Angriffshälfte gestalten. In der ersten Halbzeit erzielten wir weitere sechs Treffer, sodass es mit einem Stand von 10:0 in die Halbzeitpause ging.

Ungenauigkeiten erfordern viel Arbeit im Mittelfeld

Motiviert vom Feedback unseres Trainers starteten wir in die zweite Halbzeit, allerdings nicht ohne die Aufgabe gewisse Spielsituationen besser zu managen. Das Spiel spielte sich weiterhin viel in unserer Angriffshälfte ab. Doch unsere Konzentration ließ nach – Pässe wurden ungenau, Schüsse konnten von der Kieler Torfrau immer wieder abgewehrt werden. Dadurch kam es immer wieder zu Ballverlusten und wir machten uns so mehr Arbeit als nötig, denn die Bälle mussten im Mittelfeld wieder zurück erkämpft werden. Doch auch das gelang uns und wir konnten in der zweiten Halbzeit noch weitere sechs Tore erziele. Einige Sekunden vor Abpfiff gelang Defense-Spielerin Susanne Pfeffer dann noch der abschließende Treffer.

Toller Saisonauftakt

Das Spiel endete mit einem Stand von 17:0 (Wertung 12:0). Insgesamt eine tolle Begegnung, bei dem sich nicht nur die Erfolge des wochenlangen Trainings der Bremer Damen zeigten, sondern das Ergebnis auch als gemeinsame Teamleistung entstanden ist. Aber auch das Spiel des Kieler Nachwuchsteams machte deutlich, wie systematisch dort bereits im Training gearbeitet wurde. Wir freuen uns auf die Begegnung in der Rückrunde!

Aufstellung Bremen
Rebecca Aleff, Annette Backer (1), Sonja Breuer (5), Maike Conrads (3), Chantale Fischer (1), Anneke Ilsemann (1), Pia Jakubeit (1), Dorothe Kaa, Maike Koschorreck (1), Hannah Oyss, Lara Moritz (1), Johanna Petzhold, Susanne Pfeffer (1), Katharina Preibusch (2), Charlotte Schneider

Zum Fotoalbum des Spieltages