JuniorinnenSnappenlikker

Kleinfeldturnier in Hamburg

Am vergangenen Wochenende waren wir gleich mit zwei Teams beim Kleinfeldturnier in Hamburg vertreten. Neben dem Damenteam reiste auch das Juniorinnen-Team mit um Spielpraxis zu sammeln.
Das Turnier wurde von Hamburg organisiert um die längere Spielpause zwischen den Ligaspielen zu überbrücken. Neben uns waren das Hamburger A und B Team sowie die Black Pearls am Start.

Leider spielte das Wetter zunächst überhaupt nicht mit, sodass wir im Dauerregen erst einmal den Weg von der U-Bahn-Station zum Platz durch Pfützen und Matsch bestreiten mussten. Aber im Laufe des Tages konnten wir dann noch besten Sonnenschein genießen. Im Turniermodus spielten wir Snappenlikker drei Spiele gegen Hamburg A und die Black Pearls. Die Juniorinnen spielten mehrfach gegen das Hamburg B-Team, das überwiegend aus Anfängerinnen und Nachwuchsspielerinen bestand.

Die Spiele waren alle sehr schnell – das kleine Feld und die kurze Spielzeit (2x 12 Minuten running time) brachten Tempo ins Spiel und machten Druck in Ballbesitz zu kommen. Zunächst mussten wir uns an die veränderten Linien gewöhnen – stand man doch ziemlich schnell im Offside, sobald man den 15er Kreis verlassen hatte. Doch erst einmal daran gewöhnt, hat das Spiel auf dem Kleinfeld schnell Spaß gemacht. Die Hamburger machten stetig Druck, sowohl im Mittelfeld als auch hinter dem Tor.

Am Ende des Tages mussten sich die Snappenlikker in allen drei Begegnungen den Hamburger Teams geschlagen geben. Auch die Juniorinnen konnten zwar keinen Sieg verzeichnen, aber weitere wichtige Spielerfahrung sammeln. In allen Spielen konnten unsere Mädels zeigen, wie weit sie sich schon entwickelt haben und machten eine sehr gute Figur!

Insgesamt war der Turniertag eine schöne Abwechslung! Vielen Dank noch einmal an Hamburg für die Organisation!