Snappenlikker

Snappenlikker: Heimsieg gegen Hamburg B

Am 12.05. um 13 Uhr wurde das letzte Spiel der Rückrunde für die Damen des ATS Buntentor auf dem Gelände auf dem Stadtwerder angepfiffen. Bei wechselhaftem Wetter – von Sonnenschein bis Regenschauer – konnten die Snappenlikker das Spiel deutlich für sich entscheiden.
Das 1. Tor für die Bremer gelang in der 2. Spielminute durch einen langen Pass aus der eigenen Hälfte vor das gegnerische Tor. Bis zur 5. Minute konnten die Bremerinnen mit 3:0 in Führung gehen. Danach sollten ca. 10 Minuten keine weiteren Tore fallen. Nach dem 4:0 konnten die Damen aus Hamburg ihren ersten Treffer landen. Zur Halbzeit stand es 7:1.

In der 2. Halbzeit kamen die Snappenlikker dann nochmal richtig in Fahrt. Der schönste Treffer wurde durch einen Fastbreak, eingeleitet von Lara Igbekele über Rebecca Korhammer auf Lara Moritz und Maike Koschorreck, erzielt. Auch die Folgetreffer wurden durch schöne weite Pässe vor das gegnerische Tor eingeleitet. Es konnten in der zweiten Halbzeit insgesamt 10 Treffer im Hamburger Tor versenkt werden. Das letzte Tor der Partie landete im Tor der Snappenlikker, so dass die Mannschaften sich 17:2 trennten.
Die unglaublich starke Rückrunde der Snappenlikker erbrachte nun den verdienten Meistertitel. Ein Lob geht hier auch den Trainer Andreas Kuschel, der durch seine neue Tätigkeit als Fitness-Coach für die Damen-Nationalmannschaft auch die Bremer Damen ‚fit‘ gemacht hat.
Am 8.6.2013 wird es ein Relegationsspiel in heimischen Gefilden geben. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand.

Spielerinnen (Tore):
Rebecca Aleff – Sonja Breuer (2), Jennifer Earp, Chantale Fischer (5), Janna Fischer, Luisa Hofbauer, Lara Igbekele, Dorothe Kaa, Rebecca Korhammer, Maike Koschorreck (3), Lara Moritz (2), Hannah Oyss, Susanne Pfeffer, Ktaharina Preibusch (5), Lara Scharnowske, Charlotte Schneider