Snappenlikker: Butterfly Cup in Hamburg

Am vergangenen Wochenende (14./15.09.13) nahmen die Bremer Damen am Butterfly Cup teil. Bei dem Kleinfeldturnier das von den den Hamburger Teams auf dem Gelände der Internationalen Gartenschau in Hamburg ausgerichtet wurde kamen das erste Mal unsere schicken neuen grün-blauen Wende-Pinnies zum Einsatz.

Mannschaftsfoto IGS

Neben uns Snappenlikkern nahmen die RoCats aus Rostock, die Baltic Bunnies aus Kiel, MoHawks 1 und 2 aus Münster, die Hamburg Warriors und die Hamburger Black Pearls am Turnier teil. Die 7 Teams traten im „Jeder gegen Jeden“-Modus gegeneinander an, gespielt wurde mit 6 Spielerinnen je Mannschaft 2 x 12 Minuten auf einem 20m x 40m Tartanplatz. Im Gegensatz zu „normalen“ Spielen gibt es beim Spiel auf dem Kleinfeld kein Abseits und weitere Sonderregeln, so hat eine Mannschaft nach Erlangen des Ballbesitzes z. B. nur 10 Sekunden Zeit den Ball über die Mittellinie zu bringen und die ballführende Mannschaft muss innerhalb von 30 Sekunden ab Ballbesitz einen gültigen Totschuss abgeben. Dadurch ist das Spiel sehr schnell und intensiv. Auch die Tore sind deutlich kleiner – im ersten Spiel hatten wir damit einige Probleme und konnten, wie unsere Gegner aus Kiel auch, nur ein Tor erzielen. Schon im nächsten Spiel lief es aber deutlich besser, am Ende belegten wir den  5. Platz.

IMG_1763 IMG_1773 IMG_1798  IMG_1847

Nach der Siegerehrung haben wir in einem in den Bewegungswelten der IGS aufgebauten Wasserbecken Unterwasserfußball gespielt und es dann für Wasserlacrosse genutzt. Wir hatten viel Spaß und möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Hamburg für das tolle Wochenende bedanken!

Wasserlacrosse

 

Tags: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Do NOT follow this link or you will be banned from the site!