Allgemein

Einigung am 1. April: Bremer Lacrosser nächste Saison im Weserstadion

Umzug ins Weser-Stadion soll der Stimmung nicht abträglich sein
Umzug ins Weser-Stadion soll der Stimmung nicht abträglich sein

Aufgrund des stetig steigenden Zuschauerandrangs bei den Heimspielen der Bremer Lacrosser ist das Management in Verhandlungen mit Werder Bremen getreten und kann am heutigen Tag stolz verkünden: Nächste Saison werden alle Heimspiele im Weser-Stadion ausgetragen!

„Am Anfang werden wir das Stadion sicher nicht vollständig füllen können.“, gibt der Verhandlungsführer der Bremer zu. Aber dafür wurde bereits eine Strategie entwickelt. „Wir weisen jedem Zuschauer einen eigenen Block zu, dann sind wir zuverlässig, alle Blöcke besetzen zu können.“, äußert der Vorstand der Bremer Lacrosser und sieht auch die Vorteile: „Dann ist es wenigstens nicht so eng wie beim Fußball.“

Likkedeeler und Snappenliker sind zuversichtlich, die super Stimmung aus vom Platz des ATS Buntetor auch im Weserstadion erzeugen zu können. Die Notwendigkeit von Investitionen wurde bedacht; so äußerte der Fanbeauftragte die feste Absicht, eine weitere Trommel anzuschaffen.

 

** Die meisten haben es sicher schon gemerkt – Hier haben sich die Lacrosser einen April-Scherz erlaubt. Wir tragen auch in Zukunft unsere Heimspiele am ATS Buntentor aus. Davon, dass die erstklassige Stimmung der Wahrheit entspricht könnt ihr euch beim nächsten Heimspiel der Snappenlikker am 12.04.2015 um 13 Uhr überzeugen. **