Snappenlikker

Snappenlikker: Sonniger und erfolgreicher Spieltag in Kiel

Am 06.11.2010 ging es für die Snappenlikker nach Kiel. Um 06:30 Uhr hieß es, sich am Bremer Hauptbahnhof treffen und gemeinsam mit dem Zug nach Kiel zu reisen. Wir starteten gut gelaunt die Fahrt und freuten uns, in Kiel von der Sonne begrüßt zu werden. Das Wetter hatte sich schon auf einen schönen Tag eingestellt, der auch für die Mannschaft schön enden sollte.

Zu Beginn der Partie um 12 Uhr hatten wir uns vorgenommen, den 1. Draw für uns zu entscheiden und den Ball zunächst in unserem Besitz zu erhalten. Der erwünschte Start ließ sich leider nicht verwirklichen und wir kassierten 3 Gegentoren. Daraufhin ließ der Trainer Andreas Kuschel die Mannschaft zusammenkommen und danach klappte es mit einem Ausgleich auf 3:3. In die Halbzeitpause gingen wir mit einem 6:4 aus Sicht der Gastgeber.

Es war bis dahin ein sehr ausgeglichenes Spiel und weder die Snappenlikker noch die Kieler Damen wollten sich die Butter vom Brot nehmen lassen.

In der zweiten Halbzeit ließen sich die Vorhaben, die wir zu Beginn der Partie hatten, dann doch verwirklichen. Den 1. Draw der zweiten Halbzeit konnten wir für uns entscheiden und kämpften uns an einen Ausgleich heran. Der Ball kam hier nur noch selten in die eigene Hälfte, was einem guten Mittelfeld zu verdanken war. Außerdem konnten die Kieler in der zweiten Hälfte nur noch ein Tor erzielen, was einer guten Abwehr und unserem Goalie zu verdanken war.

Das spannenden und doch sehr ausgeglichene Spiel endete mit einem sensationellen Sieg über die Kielerinnen mit 10:7.