Likkedeeler

Likkedeeler: Bremen gegen Kiel 2 : 15

Angetreten mit nur 10 Mann, und somit der Möglichkeit beraubt gegen Ende des Spiels auf frische Beine zurückgreifen zu können, unterlagen die Likkedeeler am Samstag der Mannschaft aus Kiel klar mit 2 : 15.
Nach einigen Änderungen in der Aufstellung – bedingt durch die geringe Mannstärke sowie auch Abgängen aus der Mannschaft – begann das Spiel bereits unter schlechten Vorzeichen. Dennoch schlugen sich die Bremer 35 Minuten lang wacker und lagen kurz vor der Halbzeit mit ’nur‘ 0 : 3 zurück. Wäre es ihnen gelungen auch selber einige Tore zu schießen, hätte dieses Spiel auch anders laufen können.

Nach der Halbzeit nutzen die Kieler ihre Vorteile besser aus und führten so schnell sehr deutlich. Verdient gewannen sie das Spiel, welches für die Bremer ein erster Schritt in Richtung neuer Mannschaftszusamensetzung war.

Die Tore für die Likkedeeler schossen Jannik Fooken und Jesse Abrams.